Über 270.000 Modeartikel
Für kurvige Frauen von kurvigen Frauen
TOP-Auswahl aus über 70 Shops
Viele Outfits, Modetipps & Blog
Magazin

Bart, Tattoo, Piercing, Plussize Model: Meet Claus Fleissner!

von Sabine Nemec. 18. Jan 2016

Mr. Extra Inches, den Plus Size Blogger Claus Fleissner, hast du schon etwas kennengelernt. Bartträger, Tattoos, Piercing und Plus Size Model und Blogger – mehr zu dieser interessanten Persönlichkeit kannst hier nachlesen und mal ganz andere Seiten von Claus Fleissner in unserem Interview kennenlernen.

claus fleissner plus size male model formgefühlHallo Claus Fleissner – Wo möchten Sie leben?

Ich lebe genau da, wo ich auch leben möchte – in Frankfurt am Main. Ich bin in einem Vorort aufgewachsen und habe in Wiesbaden studiert – habe aber die Stadt mit ihrer Skyline schon immer bewundert und ihren Dunstkreis nie verlassen. Seit 2007 wohne ich endlich auch direkt in Frankfurt. Ich hatte einige Möglichkeiten – zum Beispiel zum Studium oder durch Jobangebote, das Rhein-Main-Gebiet zu verlassen, habe mich aber immer dagegen entschieden. Ich reise gerne und viel, schaue mir gerne anderen Städte und Länder an. Dazu ist Frankfurt ein perfekter Ausgangspunkt. An Frankfurt liebe ich die Überschaubarkeit. An sich ist es ein Dorf, das sich als Weltstadt verkleidet hat. Wir haben moderne Hochhäuser, wunderschöne Altbauten, viel passiert draußen – am Main und in Straßencafés – und Frankfurt ist Multikulti. Meine Liebe zur Stadt geht sogar unter die Haut! Ich habe ein Tattoo in das auch Motive aus Frankfurt eingearbeitet sind.

Was ist für Sie das vollkommene irdische Glück?

Gesundheit, Zufriedenheit und das gute Gefühl von Menschen die mich mögen, schätzen und lieben umgeben zu sein. Klar wäre es toll, Unmengen an Geld zu haben und sich alles leisten zu können, was man möchte – aber darauf kommt es nicht an.

Was ist wichtig für einen positiven ersten Eindruck?

Eine offene Art! Ich finde es immer wichtig, Interesse zu spüren. Eine abweisende Haltung sorgt für einen negativen Eindruck.

Wenn sich die Frage auf Kleidung bezieht, so ist das immer situationsbezogen. Gehe ich zum Beispiel zu einem Vorstellungsgespräch, achte ich darauf, dass meine Kleidung an das Unternehmen oder den Kunden angepasst ist, nicht over- und nicht underdressed. Im privaten Umfeld ist das aber ziemlich unwichtig. Klar sorgt Kleidung für einen ersten Eindruck, aber gerade durch Kleidung kann man den Menschen, der dahinter steckt auch verbergen, also eventuell ein Bild zeigen, das gar nicht stimmt. Daher sind mir hier eine offene und aufgeweckte Art viel wichtiger, egal was mein Gegenüber trägt.

clauss fleissner große größen herren plus size blog formgefühl

Welcher Musiker/Musikerin hat einen guten Stil?

Absolute Mode-Ikonen aus der Musikbranche sind zum einen Justin Timberlake mit seinen lässigen Kombis aus Street-Style und Smart-Casual. Zum anderen Pharell Williams, der an sich absolut unmögliche Kombinationen zu einem perfekten und mutigen Look zusammenstellt. Er ist bunt, schrill, fällt auf, aber hat eine so unkonventionelle Art, das ganze extrem entspannt rüberzubringen. Absolut bewundernswert! Ich finde aber auch den rockig-edlen Stil von Lenny Kravitz sehr cool! Das ist eher nichts, was ich selbst für mich nachtsylen würde, aber ich mag die Art, wie er die verschiedensten Stile und Materialien kombiniert. Am tragbarsten und extrem lässig finde ich den Look von Mark Forster, ein deutscher Sänger und Songwriter (von ihm ist der Song „Au Revoir“). Jeans, T-Shirt, Kappe – entspannt aber gut angezogen.

Woran erkennt man guten Stil an Menschen?

An der Art und Weise, wie er oder sie etwas trägt. Stil kann man mit Geld nicht kaufen. So kommt es oft, dass Leute Stil mit Designer-Labels verwechseln. Aber auch das trendigste Teil kann schnell wie eine Verkleidung wirken, wenn der Träger keinen Stil hat. Mit Stil und Geschmack kann man auch eine Jogging-Hose mit einem Sakko so kombinieren, dass es zu einem selbst passt. Denn das ist das wichtigste: Stil kann man nicht kopieren, man muss seinen eigenen Stil – inspiriert durch alle möglichen Einflüsse – finden. Schlussendlich gehören auch gute Umgangsformen zu einem guten Stil, und dass man sich in jeder Situation richtig und angemessen verhalten kann.

Was gefällt Ihnen am meisten an Ihrem Job?

An meinem Hauptjob als Content-Manager: Mein Team! Ganz im ernst, gute Kollegen sind mehr als die halbe Miete beim Job! Schließlich verbringt man einen Großteil des Tages mit diesen Menschen! Ich bin sehr froh, dass ich ganz tolle Kollegen um mich herum habe! Mein Job an sich ist eine gute Mischung aus Bürokratie und Kreativität.

Als Blogger: Ich bin ja noch frisch im Blogger-Business, aber es macht extrem viel Spaß! Angefangen bei der Outfit-Auswahl, über das Shooting mit den ausgesuchten Stücken bis hin zum Verfassen des Blogposts. Ganz besonders toll ist es natürlich, wenn man für einen neuen Beitrag schönes Feedback bekommt! Mir macht Mode Spaß und mich freut es, wenn ich für meine Art mich anzuziehen, Komplimente bekomme und ich eventuell mit meinen Postings andere Plus Size Männer etwas ermutigen kann, sich mehr zu trauen.

Was gefällt Ihnen am meisten an Ihnen?

Ich mag meine Schultern ganz gerne, versuche die auch mit meiner Kleidung zu betonen. Außerdem finde ich meine Waden ganz gut. Besonders zum Oktoberfest in Tracht machen die was her.

claus fleissner extra inches große größen plus size blog formgefühl

Ihr Lieblingsdesigner? Warum?

Ich trage nicht wirklich Designer High Fashion, eher ganz normale Kleidung von den bekannten Ketten … daher habe ich  keinen richtigen Lieblings-Designer, eher Marken, die ich gerne trage. Dazu gehören hauptsächlich Adidas, Nike, Asos und Fred Perry. Bei Taschen und Accessoires  habe ich aber eine kleine Schwäche für ein ganz besonderes Label, nämlich Louis Vuitton. Wen ich aber menschlich absolut genial finde, ist Guido Maria Kretschmer. Ich hatte durch meine Teilnahme bei Shopping Queen 2014 auch das Glück ihn persönlich zu treffen. Die Teile, die er für Frauen macht, sind ja wirklich schön!

Ihre Lieblingsfarbe?

Bei Kleidung aktuell Grau! Klingt völlig unspektakulär, aber ich mag Grau extrem gerne, vor allem, weil man ganz einfach verschiedene Grautöne sehr gut miteinander kombinieren kann, ohne dass sich die Töne beißen! Muster gehen in Grau auch immer gut! Außerdem trage ich sehr gerne sehr bunte Sneaker, die auf Grau sehr gut zur Geltung kommen. Ansonsten mag ich Denim in allen möglichen Blautönen! Generell ist meine Lieblingsfarbe jedoch Lila.

Ihr Lieblingskleidungsstück?

Aktuell ein richtige dicker Pullover mit einem riesigen Schalkragen und asymmetrischem Saum. Ich kann ihn leider nur selten anziehen, da er eben sehr warm ist, also nichts fürs Büro. Eher etwas für Spaziergänge oder zum Reinkuscheln auf der Couch. Mein liebstes modische Teil aber ist ein grau-blauer Louis Vuitton Schal, den ich letztes Jahr von meinem Mann zum Geburtstag geschenkt bekommen habe. Dadurch ist es ein ganz besonderes Stück für mich.

Was wäre Ihre Henkersmahlzeit?

Ein zartes, gegrilltes Rinderfilet-Steak. Rheinischer Sauerbraten mit Klößen (nach dem Rezept von meiner Mutter, die aus Köln stammt). Ein Schnitzel mit Frankfurter Grüner Soße. In genau der Reihenfolge. Ich mag es lieber herzhaft als süß, daher verzichte ich auf den Nachtisch.

Was hätten Sie gerne erfunden?

Facebook

Ihre gegenwärtige Geistesverfassung, Claus Fleissner?

Irgendwo zwischen Winterschlaf und Frühjahrsmüdigkeit, aber voll Vorfreude auf alles, was 2016 passieren wird. In meinem Leben, auf der Arbeit, mit meinem Blog und mit dem Modeln. Ich hoffe, es wird spannend.

claus fleissner plus size male model formgefühl

Bitte vervollständigen Sie den Satz: Mode ist …

… Spaß! Ebenso auch die perfekte Art, sich auszudrücken, seine Gefühlslage nach außen zu tragen, sich so zu präsentieren wie man ist oder wie man sein möchte.

 

Thank you, lieber Claus! Mehr zu Mr. Extra Inches alias Claus Fleissner und seinem Plus Size Blog für Männer mit mehr auf den Rippen und Bartträger findest du hier.

Bild Copyrights: Claus Fleissner

18
Jan
2016

Unsere Lese-Empfehlungen