Über 200.000 Modeartikel
Für kurvige Frauen von kurvigen Frauen
Topauswahl aus über 65 Shops
Viele Outfits, Modetipps & Blog

Mode Wahrheiten: Es geht nicht nur dir so

Es gibt Dinge von denen wir wissen, dass sie theoretisch total richtig sind. Auf einem Blitz folgt der Donner. Wasser macht naß. Mit einem Hund muss man mehrmals am Tag Gassi gehen. Die Zeit heilt alle Wunden. Und dann gibt es noch die etwas schwammigen unausgesprochenen Wahrheiten über die frau nicht spricht (man auch nicht), von denen wir nicht wissen ob es bei den anderen auch so ist oder ob es nur uns betrifft. Diese „Wahrheiten“ sind einerseits so universell und finden dennoch nicht ihren Weg zum Stammtisch-Gespräch. Hier sind ein paar.

1. „High heels“ und „bequem“? Hand aufs Herz – gibt’s nicht. Es gibt eventuell möglicherweise das ein oder andere Mal hohe Schuhe, die akzeptabler sind als andere.

große größen high heels

2. Es gibt hohe Schuhe, die sind nicht bequem, werden aber trotzdem gerne angezogen: Die Sitzschuhe. Das sind High Heels, die so berauschend toll aussehen, dass unser Verstand aussetzt. Wir müssen sie haben. Kleiner Haken: die Absätze sind halsbrecherisch. Deshalb gibt es nur eine Anwendungsmöglichkeit –  anziehen zum Viel-Sitzen.

3. Es macht nicht wirklich Spaß in hohen Schuhen zu laufen. Denn irgendwann tun jeder Frau die Füße so was von weh, dass frau entweder die flachen Ersatzschuhe aus der Handtasche hervorzaubert oder aber still und leise weiter leidet und humpelt. Aber keine Sorge, die Schuhe müssen nicht entsorgt werden, denn bei der nächsten passenden Gelegenheit werden sie wieder angezogen. Und wir werden uns erst dann wieder an dieses unangenehme Drücken und den Schmerz erinnern, wenn es zu spät ist.

große größen high heels

4. Schlappen, Slipper, Sabots, Pantoletten, Clogs – alle Schuhe, die hinten offen sind, machen komische bisweilen unanständige Geräusche beim Gehen. Diese Geräusche können ein schickes Outfit ziemlich albern wirken lassen.

5. Auch wenn es trendy ist – nicht alle Trends sind tragbar. Manche scheinen sogar wie für komplett andere Körperformen gemacht zu sein.

große größen mode trends

6. Und dann gibt es Trends, die sind wie für dich gemacht. Oder Kleidungsstücke, in denen du das Gefühl hast der Designer hat dabei nur an dich gedacht. Wenn du so ein Kleidungsstück findest, dann schlag zu! Kauf es – und zwar in allen verfügbaren Farben. Wenn Dir Schwarz am besten gefällt, dann eben mehrmals in Schwarz.

große größen mode

 

7. Make-up und Kragen? Gehen zusammen wie Rotwein und weiße Tischdecke. Unvermeidlich landet Make-up auf dem Kragen der Hemdbluse und kreiert ein eigenes Muster in einer Farbe, die zuletzt in den 60er angesagt war.

8. Weiße Kleidung und weiße Sneakers bleiben gefühlt nur 5 Minuten nach dem Anziehen reinweiß. Weiß ist eine magische Farbe, sie zieht andere Farben buchstäblich an. Es gelingt kaum einem Menschen in weißer Mode oder Schuhen lange fleckenfrei zu bleiben.

große größen jeans

 

9. Super stylisch aussehen in Winterklamotten – das schafft nur ein Model in einer Mode-Zeitschrift mit Hilfe von Stylisten. Das Gleiche gilt auch wenn es regnet.

große größen jacken

 

10. Achselfalten haben wahrscheinlich 90% der Menschen. Die kleine Wulst gehört dort hin. Ist außerdem äußerst hilfreich wenn frau den Arm strecken möchte. Keiner schaut sich deine Achselfalten genauer an. Also Entspannung ist hier angesagt!

große größen mode

11. Kleider mit Bustier bleiben oben. Aber nur weil sie immer fleißig nach oben gezogen, geschoben und gerückt werden! Deshalb nie ein trägerloses Kleid oder Oberteil mit Bustier tragen, wenn du es nicht lassen kannst bei Y.M.C.A. von The Village People auf die Tanzfläche abzuhotten.

Kennst du auch unausgesprochene Mode Wahrheiten? Dann schreib‘ uns unter info@form-gefuehl.com.