Über 270.000 Modeartikel
Für kurvige Frauen von kurvigen Frauen
TOP-Auswahl aus über 70 Shops
Viele Outfits, Modetipps & Blog
Mode

A Passion for Fashion – Plus Size Blogger bei formgefühl und ihre Styles

von Sabine Nemec. 24. Sep 2015

Mehr Ideen, mehr Styles, mehr Abwechslung, mehr Mode: bei formgefühl gibt es wieder etwas Neues. Zusammen mit einem kreativen Team an bekannten Plus Size Bloggern gibt es jetzt regelmäßig eine „virtuelle Modenschau“ für dich. Ein Kleidungsstück – individuelle Styles: das ist die Idee dahinter. Du kannst also gespannt sein auf die vielen Aktionen und Looks. Bevor wir aber die Outfits vorstellen, möchten wir dir gerne die Frauen vorstellen, die auf unserem Plus Size Portal bei diesem Projekt mitmachen. Das spannende daran – die Frauen sind alle sehr unterschiedlich. Ob beruflich, vom Alter her, von der Lebensphase in der sie sind, vom Typ und Persönlichkeit, sowie von der Kleidergröße. So verschieden sie auch sind, haben sie jedoch zwei Gemeinsamkeiten: sie tragen alle Mode 42+ und sie haben eine Leidenschaft für Mode, die sie auf unterschiedlichste Art und Weise leben. Wir möchten dich nicht länger auf die Folter spannen, deshalb: Trommelwirbel und Vorhang auf, hier sind unsere Plus Size Blogger!

Roxana, Plus Size Model, lebenslustig

roxana kleuter do it curvy plus size blogger formgefühl junge mode große größen 4Warum blogge ich?  Ich habe 2014 angefangen zu bloggen, weil ich anderen Frauen Mut machen will. Ich will zeigen, dass man sich nicht verstecken muss. Egal ob man eine 44, 48 oder eine 52 trägt, jede Frau ist auf ihre Weise bezaubernd und ich finde, dass sie es allen zeigen können.

Wie bin ich dazu gekommen?  Durch einen Modelcontest in einem Hamburger Kaufhaus fing 2013 alles an. Vorher blätterte ich nur in Modemagazinen und versuchte mich modebewusst zu kleiden (was mal mehr und mal weniger funktionierte). In dieser Zeit lernte ich meinen Körper besser kennen und lernte ihn zu lieben. Aber das Modeln hat mir nicht gereicht, ich wollte auch schreiben. Schreiben was mich bewegt, wie ich meine Kleidungstücke kombiniere und anderen vielleicht sogar Inspirationen geben.

Was mache ich eigentlich, wenn ich nicht blogge?  Wenn ich gerade nicht am bloggen bin, findet man mich oft in Einkaufzentren (von denen es in Hamburg „leider“ genug gibt). Außerdem bin ich mehrmals in der Woche bei meiner Mama. Ich liebe es mit ihr zu tratschen, Kaffee zu trinken und bummeln zu gehen. Wenn ich mal freie Zeit habe, versuche ich auch mal ein Buch zu lesen. Gerade lese ich den ersten Teil von Harry Potter.

Mein Beruf?  Hauptberuflich arbeite ich als Erzieherin. Mein Traumjob! Meine Oma sagt immer: “Du wirst auch nie erwachsen“.

Meine Lieblingsfarbe? Ich gehöre leider nicht zu den Menschen, die auf Farbe stehen. Wenn ich ehrlich bin, ist meine Lieblingsfarbe Grau. Ich liebe Grau und ich kann nichts dagegen tun.

Mein Lebensmotto:  Sei so wundervoll toll wie Du nur sein kannst!

Meine „Mission“:  Meine Mission ist es, allen Frauen Mut zu machen. Mut dafür, so zu sein wie sie sein wollen.

Das schönste Kompliment, was man einer Plus Size Frau machen kann?  Du bist wundervoll!

Was du noch über mich wissen solltest:  Gerade habe ich mit dem Filzen angefangen und hoffe meine Weihnachtsgeschenke abdecken zu können. Ich liebe die 90er Jahre – egal ob Kleidung, Serien oder Musik. Ich bin Naturblond und habe mich noch nie getraut etwas mit ihnen anzustellen. Ich trage keine Jeanshosen, weil ich sie nicht mag. Ich mag keine hohen Schuhe sondern am liebsten weiße Sneakers. Ich kaufe mir kein Nutella, weil sonst auf magische Art immer ein Löffel hineinfliegt. Ich liebe Weihnachten und würde am liebsten den ganzen Dezember mit kitschigen Weihnachtspullovern herumlaufen. Am liebsten lache ich, auch gerne über meine eigenen Witze.

 

Manuela, Coach, temperamentvoll

manuela cosenza coach style formgefühl plus size blogger 2Warum blogge ich?  Ich blogge, weil ich Spaß an Mode und Beauty Produkten habe. Mein Blog ist entstanden, um meinen Kunden (von Coach & Style) immer wieder Anregungen und Tipps für den Alltag zu geben. Mir ist besonders das Thema „Body Positivity“ wichtig, denn jede Frau kann gut aussehen, das ist keine Frage der Kleidergröße.

Was mache ich in meinem OFFLINE-Leben?  Ich bin selbstständig als systemischer Coach und Farb-und Stilberaterin. Bin also im ständigen Kontakt mit Menschen. Gebe Workshops zum Thema Beauty genau so wie zum Thema Selbstwertgefühl. (Siehe Workshop „Sag ja zu Dir!„)

In meiner Freizeit liebe ich es zu reisen, lesen, shoppen oder einfach schön essen zu gehen mit Freunden und meinem Mann.

Meine Lieblingsfarbe ist … das ist nicht einfach, denn ich mag gerne die Abwechslung. Mal abgesehen von den Nichtfarben wie schwarz oder weiß, mag ich auch super gerne Beerentöne oder auch mal ein schönes Gelb.

Ein Spruch der mich und mein Leben begleitet:  Wenn das Leben dir Zitronen gibt, dann mach Limonade draus!

Meine ganz persönliche „Mission“?  Das Frauen anfangen mehr sich zu lieben und auch mehr ein Miteinander pflegen als ein Gegeneinander. Frauen neigen noch immer viel zu sehr dazu sich und andere runter zu machen, statt sich gegenseitig zu stärken und die positiven Aspekte in den Vordergrund zu rücken. Ich möchte mit meinen Artikeln und Workshops dazu beitragen positive Anregungen zu geben.

Das schönste Kompliment, dass man einer Plus Size Frau machen kann? Wie bei anderen Frauen auch …“Du bist schön, so wie du bist.“

… und was mich sonst noch so alles ausmacht. Ich bin halb Italienerin, daher sehr temperamentvoll und manchmal auch etwas störrisch, aber mit dem Herzen und den Worten immer bereit für eine mir wichtige Sache zu kämpfen!

Ich schreibe gerne über Fashion, Beauty, gesunde Ernährung (Kochtipps) und natürlich über Themen die die Seele betreffen. Also wird es auf meinem Blog auch immer wieder Coaching Themen geben. Denn nur Mode allein macht unsere Seele nicht stark und glücklich…

 

Katja, Designerin, kreativ

katja heidrich plus size model formgefühl mable damen große größen 1Meine Lieblingsfarbe:  Ändert sich immer mal wieder, derzeit ist es Kobaltblau.

Meine mutigste Aktion  …war, mich selbstständig zu machen. Mama und Kommilitonen haben alle die Hände überm Kopf zusammengeschlagen, als ich  Jobangebote ausgeschlagen habe, um meine eigene Sache durchzuziehen.

Ein Spruch der mich und mein Leben begleitet:  Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken.

Mein Beruf, meine Berufung:  Ich fand es im Studium immer völlig frustrierend, meine Designs nicht selbst anziehen zu können. (Bei Mustergröße 36 und meinem 46er – Popo gabs da komischerweise Probleme.) Daher habe ich entschieden, meine Teile in verschiedenen Größen zu machen – und auch zu präsentieren. Ein Novum an der Uni.

Meine ganz persönliche „Mission“:  Mehr Vielfalt in der Mode und auch in den Medien. Es gibt nicht „die eine Kleidergröße, die „schön“ ist“. Jeder hat etwas, das schön ist und darauf sollte der Fokus liegen.

Das schönste Kompliment, dass man einer Plus Size Frau machen kann:  Jedes, das man anderen Frauen auch macht. Ich glaube, da gibts keinen Unterschied.

… und was mich sonst noch so alles ausmacht:  Ich glaube, ich bin sehr zielstrebig und enthusiastisch, was Menschen um mich herum ansteckt.

 

Caterina, Multi-Talent, extravagant

caterina pogorzelski megabambi formgefuehl festliche mode große größenWarum blogge ich?   Weil ich so meiner Leidenschaft nachgehen kann verschieden Styles zu kreieren, Mode zu leben und zu probieren und ich kann mich zudem auch mit Kosmetik und Make-up beschäftigen.

Was mache in meinem OFFLINE-Leben?  Zum einen bin ich Dipl. Kulturarbeiterin, Schauspielerin, Moderatorin, Personal Shopping Begleiterin, Stylistin und Plus Size Model.

… und was mich sonst noch so alles ausmacht: Mein Lebensmittelpunkt befindet sich in Berlin. Berlin ist eine der wenigen Städte in denen man sich frei und kreativ bewegen kann ohne einem bestimmten „Standard“ zu entsprechen. Ausserdem liebe ich es auf Reisen zu gehen, neue Kulturen zu erkunden, Menschen aus anderen Kulturkreisen kennenzulernen und auch einfach neue und mir bis dahin unbekannte Orte zu entdecken.

Meine ganz persönliche „Mission“: Ich bin der Überzeugung, dass Schönheit in vielen Größen und Formen existiert. Ich bin ein Beispiel dafür, dass man sich nicht immer an die klassischen Stylingregeln halten mussund breche sehr gerne stereotype Ratschläge. Außerdem macht es mir enormen Spass durch meine Arbeit neue Trens zu entdecken und diese dann auch an andere Frauen weiterzugeben.

 

Tanja, Netzwerkerin, dynamisch

tanja marfo plus size blogger kurvenrausch formgefühlWarum blogge ich?  Ich habe in meinem privaten Umfeld keine Frauen gehabt die so sind wie ich. Ich wollte anderen Mut machen und meine Arbeit ist auch ein Stück Selbsttheraphie.

Wie bin ich dazu gekommen?  Ich habe irgendwann begonnen im Netz zu stöbern und suchte nach Outfit Inspirationen. Ich fand viele interessante Blogs und ging zu ersten Veranstaltungen im Plus Bereich.

Meine Lieblingsfarbe ist Schwarz, ich bin eine fröhliche Schwarz-Trägerin! Ansonsten gerne Royalblau, Grün und Petrol.

Meine mutigste Aktion:  Mein Blogpost nach meiner Scheidung

Ein Spruch der mich und mein Leben begleitet:  Nach Regen folgt oft Sonnenschein, das lass dir stets ein Trostwort sein. (Kommt von meiner Oma Sophie)

Was mache in meinem OFFLINE-Leben?  Entspannen, kuscheln, Sport und Zeit für meine Familie

Beruf-Berufung:  Mein Beruf ist definitiv meine Berufung und meine Passion!

Meine ganz persönliche „Mission“:  Frauen zusammenführen, sie unterstützen und gegenseitig aufbauen! #teamworkmakesthedreamwork

Das schönste Kompliment, dass man einer Plus Size Frau machen kann: Geliebt und geachtet werden für das was man ist – und nicht das was man sein möchte!

… und was mich sonst noch so alles ausmacht:  Ich hätte gerne mehr Zusammenhalt in der Plus Size Branche, mehr gegenseitige Unterstützung. Wir brauchen einfach mal Menschen, die machen und anpacken! Jammern tun viele, anpacken sehr wenige!

Mit Tanja haben wir ein tolles Interview geführt. Und sie hat auch unseren beliebten Proust’schen Fragebogen ausgefüllt. Hier findest Du das Interview.

 

24
Sep
2015

Unsere Lese-Empfehlungen